Lotto 6aus49
{{ entry_numbers.number }}
Bitte wähle das Ziehungsdatum
Ergebnisse Anzahl der Gewinner Gewinnsumme pro Gewinner
{{draw_result_winner.name}} {{draw_result_winner.num_winners}} {{draw_result_winner.eur_value}} £ {{draw_result_winner.gbp_value}} € {{draw_result_winner.eur_value}} $ {{draw_result_winner.usd_value}}
Derzeit keine Ergebnisse für diese Lotterie
Ergebnisse Zahlen Gewinn pro Los
{{draw_result_winner.name}} {{draw_result_winner.num_winners}} £ {{draw_result_winner.gbp_value}} € {{draw_result_winner.eur_value}} $ {{draw_result_winner.usd_value}}
Derzeit keine Ergebnisse für diese Lotterie

Lotto 6aus49-Geschichte

Das deutsche Lotto 6aus49 gehört zu den größten Lotterien Europas und ist seit Jahrzehnten die beliebteste Lotterie der Deutschen. Die erste Ziehung fand im Oktober 2015 in Hamburg statt. Im Jahr 1974 wurde die Lotterie vom Lotto-Veranstalter Deutscher Lotto-und Totoblock (DLTB) übernommen.

In den Jahren und Jahrzehnten hat sich die Lotterie zu der erfolgreichsten Lotterie Deutschlands entwickelt. Auch, weil die Spielregeln der Lotterie sehr einfach sind. Lotto 6aus49-Spieler können in neun Gewinnklassen Preise abräumen. Pro Jahr werden schätzungsweise €5 Milliarden an Gewinnen ausgeschüttet.

Wie Lotto 6aus49 funktioniert

Im Lotto 6aus49 wird, wie der Name bereits verrät, nach einem 6/49-Ziehungsformat gespielt und zusätzlich eine Zusatzzahl, die Superzahl, gezogen. Zunächst müssen Spieler 6 Hauptzahlen aus möglichen 49 Zahlen wählen, danach erfolgt die Auswahl der Superzahl aus möglichen 9 Zahlen. Die Hauptzahlen und die Superzahl werden in zwei separaten Ziehungen ermittelt. Spieler, die alle 6 Hauptzahlen und die Superzahl richtig angekreuzt haben, gewinnen den Jackpot. 

Die richtige Superzahl erhöht die Gewinne in vielen der neun Gewinnklassen erheblich. um zu den Gewinnern der niedrigsten Gewinnklasse zu gehören, müssen Spieler zwei Hauptzahlen sowie die Superzahl richtig haben. 

Lotto 6aus49-Jackpots und Rollover

Der bislang höchste jemals im deutschen Lotto 6aus49 gewonnene Jackpot beträgt €45.382.458 und wurde im Dezember 2007 unter drei Gewinnern aufgeteilt. Der bisher größte Einzelgewinn in der Geschichte der Lotterie erfolgte im Oktober 2006, als €37.688.292 an einen Spieler ausgezahlt wurden.

Der Mindestjackpot in der Mittwochsziehung beträgt €1.000.000. In der Samstagsziehung können mindestens €2.000.000 gewonnen werden. Die Lotterie hat eine Rollover-Grenze. Der Jackpot kann nur maximal 13 Mal ansteigen.

Sofern der Jackpot auch in der 14. Ziehung immer noch nicht geknackt werden konnte, wird der Gewinn an die Gewinner der 2. Gewinnklasse ausgeschüttet. 

Spiel Lotto 6aus49 online

Wie du spielst

  • Wähle 6 Hauptzahlen aus möglichen 49 Zahlen

  • Wähle 1 Zusatzzahl, die Superzahl, aus möglichen 9 Zahlen

Um den Jackpot zu gewinnen, musst du alle 6 Hauptzahlen und die Superzahl richtig haben. 

Wann gespielt wird

Im Lotto 6aus49 erfolgen zwei Ziehungen pro Woche:

  • Mittwoch, 18:25 Uhr (WEZ)

  • Samstag, 19:25 Uhr (WEZ)